Die im Wanderplan 2022 für Mittwoch, den 10.8.2022 vorgesehene Wanderung wurde aus organisatorischen Gründen auf Mittwoch,den 3.8.2022 vorgezogen.
Um 14 Uhr trafen sich 10 Wanderer an der Kirche in Lenhausen. Auf Grund der an diesem Tag sehr hohen Temperaturen, wurde die geplante Wanderung (über den Radweg von Lenhausen nach Müllen und durch die Piene zurück) verkürzt auf 3,5 km. Unter Leitung von Wanderführer Heinz Vogt wanderte die Gruppe im Schatten der Bäume durch die Piene Richtung Müllen um dann gegen 15 Uhr 30 an der SGV-Hütte in Lenhausen einzutreffen. Hier warteten schon 21 weitere Wanderfreunde. In dieser großen geselligen Runde, 31 Personen, wurde dann bei Kaffee, Kuchen und kalten Getränken ein schöner Nachmittag verbracht. Zum Abschluß gab es noch leckere Würstchen vom Grill. Gegen 19 Uhr 30 wurde dieser Tag beendet.

IMG 20220805 WA0000 IMG 20220805 WA0001

 

IMG 20220805 WA0002

 

IMG 20220803 WA0001

Die laut Wanderplan 2022 für den 10.8.2022 terminierte Wanderung mit Abschluss an der SGV-Hütte findet aus orginatorischen Gründen schon am Mittwoch,dem 3.8.2022, statt.

Die Wanderung führt durch die Piene von Lenhausen nach Müllen und zurück. Abschluss an der SGV-Hütte mit Kaffeetrinken und Grillen.
Treffen ist um 14 Uhr an der Kirche.
Wanderführer : Helmut Jüngst

Nichtwanderer treffen sich um 15:30 Uhr an der SGV-Hütte.

Anmeldungen bis Sonntag, 31.7.2022 bei Helmut Jüngst unter 02395 537 oder 015788635160.

Diese Wanderung findet unter den aktuellen Corona-Vorschriften statt.


 

Am Mittwoch, dem 13.7.2022, trafen sich um 14 Uhr 19 Wanderer und Wanderinnen an der Kirche, um sich nach der Bildung von Fahrgemeinschaften mit dem Pkw auf den Weg nach Weuspert zu machen.

Hier wurde unter der Leitung von Wanderführer Bernhard Kramer die ca. 5 km lange Wanderung "Rund um Faulebutter" durchgeführt. Im Gasthof Rademacher, wo noch eine Nichtwanderin dazu stieß, haben dann die 20 Personen diesen "Schönen Wandertag" bei Kaffee, Kuchen, Schnittchen und "kalten Getränken" ausklingen lassen.


 

Himmel und Erde berühren

Gruppenbild Wanderwallfahrt

Die Zeichen standen nach gelockerten Coronaregeln gut für den diesjährigen Verlauf unserer 36. Wanderwallfahrt nach Werl. In den letzten beiden Jahren konnten wir nur in sehr abgespeckter, privater Form, die Wanderwallfahrt zur „Trösterin der Betrübten“ durchführen. Seit über 360 Jahren ist die „Trösterin der Betrübten“ das Ziel von Prozessionen und Wallfahrten, wird das Gnadenbild der Thronenden Madonna Jahr für Jahr von Gläubigen aufgesucht und verehrt. Bis in die Mitte des 14. Jahrhunderts reichen die Belege zurück. Pastor Kinold verabschiedete alle Teilnehmer der diesjährigen Wanderwallfahrt in der morgendlichen Pilgermesse, sodass wir uns pünktlich um 6 Uhr auf den Weg zu unserem ersten Zwischenziel nach Klosterbrunnen machen konnten.

Weiterlesen: SGV: Wanderwallfahrt Werl, 1. und 2. Juli 2022

4916c60fb282400193c8493df935b1fa

202206 Jungschützeneinladung

202206 GV St Anna

huttenfest2022

Den widrigen Wetterverhältnissen zum Trotz, machten sich am Mi.8.6.22, um 14 Uhr neun Wanderer mit dem Pkw auf den Weg zur Sorpetalsperre.

Bei zwischenzeitlichen Regenschauern wurde unter der Leitung von Wanderführerin Gisela Vogt der erste Teil der Wanderung bewältigt und man kehrte zur Erholung bei Kuchen und kalten Getränken ( wegen eines Stromausfall konnte zuerst kein Kaffee gekocht werden)  im" Grote Heimathafen" ein, wo schon sechs "Nichtwanderer" auf die Gruppe warteten.

Nachdem man sich "erholt" und "gestärkt" hatte, wurde der zweite Teil der Wanderung (um das Vorstaubecken) absolviert. Gegen 18 Uhr trat man die Rückreise mit dem Pkw nach Lenhausen an.20220608 Amecke


 

Joomla templates by a4joomla